Fr, 10. Juni 2022, ab 14 Uhr

Brotbacken

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen

Jahrhundertelang war der Bau von Backöfen ein wichtiger Erwerbszweig in Königswinter. Das Siebengebirgsmuseum besitzt einen solchen historischen Backofen, in dem regelmäßig leckeres Steinofenbrot gebacken wird.

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen der Brote
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht. Vorbestellung für maximal zwei Brote ist möglich.

 

Sa, 11. Juni 2022, 11 Uhr

Workshop

Brotbacken wie vor 100 Jahren 

Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Siebengebirge

Der Workshop bietet Ihnen Gelegenheit, ein Brot herzustellen und im Steinbackofen useumseigenen Backofen zu backen. Ziel des Workshops ist es, einen Einblick in das Backen in einem Steinbackofen zu vermitteln. Dies erfolgt praxisbezogen, indem die Teilnehmende einen Brotteig nach vorgegebenem Rezept in Handarbeit herstellen und diesen nach entsprechender Ruhezeit formen und in den Steinofen zum Backen einschießen. Als Lohn der Arbeit gibt es ein selbstgebackenes Brot. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen ist Gelegenheit, sich über die Nutzung eines Steinbackofens zu informieren und Erfahrungen zum Thema Brotbacken auszutauschen. Rezept und Zutaten für die Herstellung sowie die notwendigen Gerätschaften werden bereitgestellt. Das Tragen von robuster Kleidung wird empfohlen. Erwünscht sind Erfahrungen im Backen und in der Zubereitung von Brotteig.

Im Anschluss an den Workshop können Sie in Eigenregie die Dauerausstellung des Siebengebirgsmuseums besuchen.

In der Kursgebühr ist eine Lebensmittelumlage in Höhe von 3,00 € enthalten.

Die Kursgebühr: 31,80 Euro
Dauer: 11 bis ca. 16 Uhr
Kursleitung: Hubert Gilleßen

Anmeldung bei der VHS Siebengebirge, Kursnummer W50512


Sa, 11. Juni 2022, 14 Uhr
Historische Wanderung

Heisterbach: Das Tal der Zisterziensermönche

Die Zisterziensermönche von Heisterbach haben viele Spuren im Siebengebirge hinterlassen, die belegen, dass die Mönche auch technisch und wirtschaftlich sehr versiert waren: Der Kloster- und Kirchenbau, ein ausgeklügeltes System der Wasserversorgung, Mühlen und Weingüter zeugen von ihren vielfältigen Aktivitäten.

Verlauf der Wanderung: Vom Siebengebirgsmuseum über das ehemalige Klostergut Pfaffenröttchen zum Kloster Heisterbach; Besichtigung der Anlage; Rückweg durch das Mühlental nach Dollendorf (Tourende).

Kostenbeitrag: 9 Euro
Anmeldung erforderlich bis Freitag, 10. Juni 2022 per E-Mail oder unter 02223/3703

In Kooperation mit der VHS Siebengebirge und StattReisen Bonn erleben e.V.

 

So, 12. Juni 2022, 12 Uhr

Themenführung

Mit Volldampf auf dem Rhein: Peter Heinrich Merkens und die frühe Dampfschifffahrt

Einer der Gründerväter der späteren Köln-Düsseldorfer Rheinschifffahrts-Gesellschaft war der Kölner Geschäftsmann und Politiker Peter Heinrich Merkens (1778–1854). Vor dem Hintergrund seiner Person wird in dieser Themenführung die spannende Geschichte der Dampfschifffahrt im Kontext des im 19. Jahrhundert aufkommenden Tourismus am Rhein und im Siebengebirge erläutert. Ein besonderes Highlight ist dabei das Modell des Raddampfschiffes „Merkens“.

Kostenbeitrag: 7 Euro, ermäßigt: 5,50 Euro


So, 19. Juni 2022, 14 Uhr
Stadtführung

Altstadt Königswinter

Die Entwicklung der Königswinterer Altstadt lässt sich an vielen Gebäuden ablesen: Das Mittelalter, die Barockzeit, die Gründerzeit und die Moderne haben markante Spuren hinterlassen. Die Kernzone der Altstadt zeichnet sich heute durch eine erstaunliche Vielzahl denkmalgeschützter Gebäude aus, die mit den wechselvollen Geschichten ihrer einstigen Bewohner verbunden sind. Die Baustruktur ist zudem typisch für die bewegte Kulturgeschichte einer am Rhein gelegenen Stadt.

Anmeldung erforderlich bis Samstag 18. Juni 2022 per E-Mail oder unter 02223-3703
Treffpunkt: Siebengebirgsmuseum
Kostenbeitrag: 7,00 Euro/ Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)

Dauer: bis ca. 16.00 Uhr