Fr, 14. Februar 2020, ab 14 Uhr
Brotbacken

Steinofenbrot aus dem Königswinterer Ofen
mit Konditormeister Martin Heimbach oder Bäckermeister Olaf Dabs

Ablauf:
ca. 14.30 Uhr Einschießen
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote, solange der Vorrat reicht

Weitere Termine: jeweils freitags ab 14 Uhr, ca. 14-tägig


Mi, 12. Februar 2020, 18 Uhr

Kostprobe

Zur Sonderausstellung „Vom Rhein nach Italien“

 

Rheinländer in Italien

Im 19. Jahrhundert machten sich viele Menschen auf den Weg nach Italien, um die Schönheit des Landes und seine Kunstwerke zu erkunden. Unter ihnen war die berühmte Rheingräfin und Besitzerin des Petersbergs in Königswinter Sibylle Mertens-Schaaffhausen, die sich längere Zeit in Rom niederließ. In ihrem Vortrag berichtet Dr. Sigrid Lange über diesen spannenden Aufenthalt und lässt die Geschichte auch anderer prominenter Reisender aufleben.
 

In der Veranstaltungsreihe "Kostprobe" wird ein Thema vorgestellt.

An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus
der Region zu kosten.

Dauer: bis 19 Uhr
Kostenbeitrag: 7 Euro / Person (inkl. Eintritt)
Keine Anmeldung erforderlich

 

So, 9. Februar 2020, 12 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

 

So, 2. Februar 2020, 12 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung

 

Sa, 1. Februar 2020, 15 Uhr
Familienführung

Mit Unterstützung des Heimatvereins Siebengebirge e.V.

Reisefieber

Reisen dauerte früher viel länger als heute. Viele Künstler wollten damals nach Italien, um die Kunstwerke und die Landschaft dort zu studieren. Zu Hause malten sie faszinierende Bilder, in denen sie die Eindrücke aus dem fremden Land verarbeiteten. Wie haben sie sich auf die lange Reise vorbereitet, was nahmen sie mit und wie reisten sie in einer Zeit ohne Autos und Flugzeuge?

Das Siebengebirgsmuseum lädt Familien zu einer spanenden Entdeckungsreise durch die Sonderausstellung „Vom Rhein nach Italien“ ein. Im Anschluss an die Führung können Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen mit einem Rätsel-Reisepass durch die Ausstellung gehen und dann in der Museumswerkstatt kreativ werden. Die Erwachsenen haben in dieser Zeit Gelegenheit, sich im Museum umzuschauen.

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich

Eintritt und Führung frei
Dauer: ca. 1,5 Stunden