So, 26. Juni 2016, 12.00 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag:
7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr. Für Gruppen auch nach Vereinbarung.

 
Fr, 1. Juli 2016, 19.30 Uhr

Chorkonzert

(Rhein-) Romantik

Ein musikalischer Abend mit dem Kammerchor ‚Ars vocalis'
unter der Leitung von Rolf Beitzel.

Werke von Brahms, Mendelssohn-Bartholdy, Schumann u.a. führen in die Welt der Romantik.
In drei Werkgruppen  - "Stimmungsbilder", "Liebe und Sagenwelt" sowie "Der Rhein" - erleben die Besucher musikalische Facetten der Weltsicht des 19. Jahrhunderts.

Ausführende:
Reinhild Steinschulte, Sopran
Frank Hoppe, Klavier
Kammerchor 'Ars vocalis', Ltg.: Rolf Beitzel

Kostenbeitrag: 10,00 Euro
Vorverkauf: im Siebengebirgsmuseum (auch telefonisch unter 02223-3703)

 
So, 3. Juli 2016, 12.00 Uhr
Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich.
Kostenbeitrag:
7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr. Für Gruppen auch nach Vereinbarung.

 
So, 3. Juli 2016, 15.00 Uhr

Zur aktuellen Sonderausstellung

Kuratorenführung:
Rheinlandschaften des frühen 20. Jahrhunderts

mit Dr. Irene Haberland

Dauer: ca. 45 Min.
Kostenbeitrag: 7,- Euro / Person (inkl. Museumseintritt)
Keine Anmeldung erforderlich

 
Mi, 6. Juli 2016, 18.00 Uhr

Kostprobe, 3 x 1: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde

Zur aktuellen Sonderausstellung "Rheinlandschaften des 20. Jahrhunderts"

Franz M. Jansens Landschaften

Franz M. Jansen (1885 - 1958) zählte anfangs zu den rheinischen Expressionisten, in den 1920er Jahren änderte sich sein Stil unter dem Einfluss der neuen Sachlichkeit. Jansen fand in der lineargeprägten Darstellung das für ihn perfekte Abbild der Landschaft, sachlich, oft ohne Staffage, kühl in der Ausleuchtung.

In der Veranstaltungsreihe "Kostprobe" wird ein Thema vorgestellt: An einen kurzen Vortrag schließt sich der Besuch der entsprechenden Ausstellungsbereiche an. Dazu gibt es die Gelegenheit, einen Wein aus der Region zu kosten.

Dauer: bis 19.00 Uhr
Kostenbeitrag: 7,- Euro / Person (inkl. Museumseintritt)
Keine Anmeldung erforderlich