Mi, 7. November 2018, 18.00 Uhr

Kostprobe, 3 x 1: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde

Zum Staunen und Schmunzeln - Ansichtskarten aus der Sammlung Klaus Bühne und aus dem Bestand des Siebengebirgsmuseums

Wasserfälle vom Drachenfels, fantasievolle Hotelansichten oder verfälschte Rheinblicke mitsamt überdimensionierter Hirschdarstellung – wenn es um eine schön gestaltete Bildpostkarte ging, wurde auch früher schon gerne geschummelt. Andere Ansichten zeigen seltene und ungewöhnliche Perspektiven auf heute längst vergessene Attraktionen, wie beispielsweise ein Tempelchen unterhalb des Rolandsbogens. Vielfach schmückten auch die Absender selbst die Ansichtskarten mit liebevoll gezeichneten Skizzen aus.

Gerhard Schade, ehrenamtlicher Betreuer der Postkarten-Sammlung im Siebengebirgsmuseum, erläutert in seinem Vortrag eine bunte Auswahl dieser teils kuriosen und ungewöhnlichen Postkarten aus der Sammlung von Klaus Bühne, Bad Honnef, und dem Bestand des Siebengebirgsmuseums. Zudem wird im Rahmen der "Kostprobe" eine neue Kabinettausstellung zu diesem Thema eröffnet.

Dauer: bis 19.00 Uhr
Kostenbeitrag: 7,00 Euro / Person (inkl. Eintritt)
Keine Anmeldung erforderlich


Fr, 9. November 2018, ab 14.00 Uhr

Brotbacken

Steinofenbrot und Weckmänner aus dem Königswinterer Ofen

mit Bäckermeister Olaf Dabs

Ablauf: ca. 14.30 Uhr Einschießen,
ca. 15.30 Uhr Ausbacken und Abgabe der Brote
(Teilnahme kostenlos)

Weitere Termine: jeweils freitags, ab 14 Uhr, ca. 14-tägig

 

 

Fr, 9. November 2018, 15.00 Uhr
Das Puppentheater am Drachenfels

zu Gast im Siebengebirgsmuseum mit dem Stück

Das Geheimnis von Heisterbach

Klagende, unheimliche Rufe ertönen des Nachts in der Chorruine von Heisterbach. Der Drache Siefnir und sein alter Rabenfreund Kraxdibax unterstützen das kleine Gespenst Elisabeth bei der Suche nach der Ursache. Die Hilferufe kommen aus dem Brunnen und stammen von einem sehr alten, handgeschriebenen Buch des Mönchs Cäsarius von Heisterbach.
Doch – oh Schreck: Die wichtigsten Seiten sind gestohlen worden.

Für Kinder ab 3 Jahren; Kostenbeitrag: 6,-Euro

Informationen zum Puppentheater am Drachenfels

 

 
So, 11. November 2018, 12.00 Uhr

Führung

Das Siebengebirgsmuseum:
Landschaft - Geschichte - Rheinromantik

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag: 8
,00 Euro / Person (inkl. Eintritt; ermäßigt: 5,50 Euro)
Dauer: ca. 1 Stunde

Weitere Termine: jeden Sonntag, 12.00 Uhr
Für Gruppen auch nach Vereinbarung.


Mi, 14. November 2018, 19.00 Uhr

Vortrag

Wieviel Konkurrenz verträgt ein Baudenkmal?

Die Erweiterung des August Macke Hauses und anderer Baudenkmale und die rechtsrheinischen Neubauten

Die mehrfach preisgekrönten Bonner Architekten Karl-Heinz Schommer und Laura Schommer-Wolstein erläutern in einem gemeinsamen Vortrag Planungsziele und bauliche Ergebnisse an denkmalgeschützen Gebäuden. Im Mittelpunkt ihrer Ausführungen stehen neben dem im Dezember 2017 neu eröffneten Museum August Macke Haus in Bonn die rechtsrheinischen Bauten am Bonner Bogen mit dem Hotel Kameha Grand Bonn und das Wohnprojekt Park Trillhaase in Königswinter.

Kooperationsveranstaltung mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Offener Termin, keine Anmeldung erforderlich
Eintritt frei