RR 1712 A2-k

7. Dezember 2017  -  22. April 2018

Rheinische Landschaften
im 20. Jahrhundert

Mit Werken der Sammlung RheinRomantik

 

 
04 Wille Dr-Axe-kFritz von Wille (1860–1941):
Herbstliche Eifellandschaft mit Wacholder, nach 1900
; Öl auf Leinwand;
Bonn, Dr. Axe-Stiftung
 

Die Ausstellung geht in einer kleinen, komprimierten Gemäldeauswahl der These nach, dass sich die romantische Sicht auf den Rhein – trotz veränderter Umweltbedingungen und zunehmender Technisierung – auch im 20. Jahrhundert nahezu ungebrochen fortsetzte.

Werke von Carlo Mense, Fritz von Wille, Joseph Kohlschein oder Julius Bretz bestimmen dabei die Bildauswahl des frühen 20. Jahrhunderts, wobei durch den Koblenzer Künstler Hans Dornbach auch die Phase des Expressionismus vertreten ist. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann mit Karl Bruchhäuser ein neuer Aufbruch in der Landschaftsmalerei, der später durch zeitgenössische Künstler - Andreas Bruchhäuser, Jürgen Schmitz, oder den Düsseldorfer Maler Jan Schüler – fortgeführt wurde.



Faltblatt zur Ausstellung
 

 
05 Dornbach MRM kHans Dornbach (1885–1952):
Blick auf Ehrenbreitstein, um 1920/30;
Öl auf Leinwand;
Koblenz, Mittelrhein-Museum

Veranstaltungen

Kuratorenführungen
sonntags, 15 Uhr, Dauer: 45 Min.
am 21. Januar, 4. März und 22. April 2918
Kosten: 7,- Euro (inkl. Museumseintritt), ohne Anmeldung

"Kostproben"
Vorträge und Führungen: 1 Thema, 1 Wein, 1 Stunde,
mittwochs 18-19 Uhr; Kosten: 7,- Euro, ohne Anmeldung.
24. Januar 2018: Der Rhein im 20. Jahrhundert
7. März 2018: Carlo Menses Landschaften


 
03 Mense w-kCarlo Mense (1886–1965): Winterabend am Drachenfels, um 1948; Öl auf Karton;
Bonn, Sammlung RheinRomantik

Die Sammlung RheinRomantik

Mit der jetzigen Präsentation wird eine neue Auswahl von Werken der privaten Sammlung RheinRomantik vorgestellt, die mit rund 500 Werken heute eine der wichtigsten deutschen Sammlungen zur Entwicklung der Malerei im Rheinland im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert ist. Die Auswahl der im Siebengebirgsmuseum gezeigten Landschaftsbilder wechselt in der Regel zweimal jährlich und behandelt jeweils ausgewählte Themen zur rheinischen Kulturlandschaft.

 

Weitere Leihgeber:

Dr. Axe.Stiftung, Bonn
Mittelrhein-Museum, Koblenz