Geführte Museumsbesuche: Für Schulen ...

wird die Auswahl begrenzter Themengebiete empfohlen. Die Anbindung einiger Angebote an schulische Curricula erleichtert die Einbeziehung des Museums als außerschulischen Lernort. Es bieten sich Möglichkeiten zur Projektarbeit. Nach Absprache können Angebote von Führungen zu bestimmten Themen um Arbeitsblätter, praktische Aktivität und /oder Exkursion erweitert werden (Anregungen siehe oben: Aktuelle Angebote).

 
1. Themenbeispiele: Vorschule

  • Was ist ein Museum?
  • Siebengebirge
  • Steine im Siebengebirge: Herkunft und Bearbeitung
  • Schifffahrt (Schiffe, Flöße, Fähren) auf dem Rhein

 
2. Themenbeispiele: Grundschule und Sekundarstufe I:

  • Spur der Steine (ggf. mit Museumsquiz und/oder Steine-Test)
  • Burgen und Klöster
  • Siebengebirge
  • Schiffe, Flöße und Fähren auf dem Rhein
  • Reisen / Tourismus
  • Berufe (Steinmetz, Backofenbauer, Schiffer)
  • Was ist ein Museum?

 
3. Themenbeispiele: Weiterführende Schulen

  • Rheinromantik
    Im Siebengebirgsmuseum und mit Werken aus der Sammlung RheinRomantik werden die Facetten dieses Phänomens, das in Literatur, Malerei, Politik und der Landschaft zum Ausdruck kommt und gespiegelt wird, in herausragender Weise präsentiert. Das Thema Rheinromantik bietet sich in besonderem Maße an für einen Fächer übergreifenden Ansatz. Auf vielfältige Weise können Spuren in der Ausstellung erlebbar gemacht werden und auf Wunsch auch mittels einer Exkursion in der Landschaft selbst „erlesen“ werden.
  • Mensch - Kultur - Natur
  • Reisen /Tourismus/ Strukturwandel
  • Stadtentwicklung
  • Geologie und Landschaft
  • Jüdisches Leben im Siebengebirge
  • Demokratische Traditionen
    (Französische Verwaltung 1794-1814, Demokratische Bewegung um 1848 u.ä.)
  • Nationalsozialismus im Siebengebirge

 
4. Vermittlungsformen: im Museum und außerhalb

  • Thematische Führungen
  • Vertiefung durch Arbeitsblätter / Quiz
  • Projektarbeit
  • Exkursionen