Für junge Besucher:  Museum entdecken

 
Bilderquiz: Als Museumsdetektive unterwegs.

Anhand von Suchaufgaben zu Museumsobjekten wird das Museum spielerisch erkundet.
Für Gruppen im Rahmen eines geführten Besuchs mit Einführung und Auswertung.

Alter:       Vorschule und Grundschule (bis 1.-2. Schuljahr).

 
Museumsquiz für EinsteigerInnen

Einzeln oder in Gruppen erkunden die Kinder mittels eines Suchspiels die verschiedenen Abteilungen des Museums.
Für Gruppen im Rahmen eines geführten Besuchs mit Einführung und Auswertung.

Alter:      Grundschule
 

... für Fortgeschrittene

Alter:      ca. 5./6. Schuljahr

 
Kindergeburtstag

Eine besondere Führung zu den „Highlights“ des Museums und in verborgene Winkel sorgt für einen kurzweiligen Aufenthalt. Genaues Hingucken ist erforderlich – denn im Anschluss können die Kinder dem Geburtstagskind seinen ganz individuellen Museumsführer überreichen. Eine „Stärkung“ der Gäste ist möglich z.B. im Museumsgarten oder unterm Dach - muss allerdings selbst organisiert werden.

 

Im Museum und vor Ort

Projekte für Gruppen und Schulklassen: Im Anschluss an einen Auftakt im Siebengebirgsmuseum werden Originalschauplätze erkundet.

 
Fotorallye Drachenfels

Die TeilnehmerInnen erfahren im Museum Spannendes rund um den Drachenfels. Auf einer geführten Tour zum Drachenfels begeben sie sich anschließend selbst auf Spurensuche.

Alter:       Vorschule und Grundschule (bis 1.-2. Schuljahr)

Dauer:    n.V. (2 – 3 Std.)

 
Schatzsuche in Heisterbach

Dieses Projekt hat die Geschichte der ehemaligen Zisterzienserabtei Heisterbach und mittel­alterliches Klosterleben zum Thema. Die Verbindung der Museumsausstellung mit dem Originalschauplatz macht die räumlichen Dimensionen erfahrbar.

Verlauf: Altersgerechte Einführung im Museum – Wanderung nach Heisterbach – Entdecker-Quiz mit „Schatzsuche“ auf dem Klostergelände.
(Pädagogische Betreuung im Museum und in Heisterbach; Wanderung ohne Begleitung)

Alter:       5.-7. Schuljahr

Dauer:    3-4 Stunden

 
Steinmetze am Drachenfels

Auf den Spuren der Steinhauer: Im Museum werden Steinqualitäten und Arbeitstechniken erkundet; am Drachenfels erlauben Aussichtspunkte und ehemalige Steinbrüche Einblicke in die Geologie des Berges, die Qualität seines Gesteins und seine wirtschaftliche Ausbeutung seit römischer Zeit. Schloss Drachenburg mit seiner Fassadengestaltung wird zur Fundgrube bei der Entdeckung hochwertiger Steinmetzarbeiten.

Verlauf: Altersgerechte Einführung im Museum praktischer Steine-„Test“ – Spurensuche am Drachenfels sowie im Park und an Schloss Drachenburg.

Alter:        bis 7. Schuljahr

Dauer:     4-5 Stunden